Funcke

Wilhelm Funcke hätte sich bei der Gründung seiner Maschinenleder und Treibriemen Fabrik im Jahr 1868 nicht träumen lassen, dass der Name W. Funcke knapp 150 Jahre später für eine pulsierende Unternehmensgruppe mit mehr als 40 Mitarbeitern steht. Damals wie heute ist W. Funcke, mit seinem Stammsitz in Mülheim an der Ruhr, zu hundert Prozent in Familienbesitz. Die stetige Entwicklung der Unternehmensgruppe führte Wilhelm Funcke, den Ururenkel des Gründers, Anfang 2016 dazu, sein Portfolio zu erweitern. Mit der Fortführung der Marke T-Seil sichert sich Funcke ein Familienunternehmen, welches sich, durch seine langjährig gewachsenen Strukturen, Kompetenzen und Erfahrungen, perfekt in das Spektrum der W. Funcke GmbH & Co. KG integriert.

Zusätzliche Informationen zu Funcke finden Sie - hier.

Weitere Produkte können Sie gerne über unser Kontaktformular anfragen.