Fragen? Antworten! +49 261 953 434 0
E-Mail: info@hoehenpass.de
Projekt: Innotech TAURUS-AIO-Fassade auf der Zugspitze

Zugspitze 2018 Garmisch-Partenkirchen Projekt: Innotech TAURUS-AIO-Fassade

Absturzsicherungslösungen von Innotech auf der Zugspitze in Rekordzeit. Was ohnehin schon spektakulär ist, ist nun noch spektakulärer! Ein Besuch auf der Zugspitze ist seit 2018 mit einer 4500 m langen Seilbahn möglich, welche dazu das weltweit längste Seilspannfeld (3213 m), sowie die höchste Stahlbaustütze der Welt (127 m) besitzt. Ein Höhenunterschied von ca. 2000 m wird währen der Seilbahnfahrt überwunden. Damit bricht die Seilbahn ganze drei Weltrekorde!

Eine technische Meisterleistung

Dieses Projekt von Innotech kann man gerne auch als technische Meisterleistung bezeichnen.

Warum?

Harte Bedingungen machten es nicht leicht.

Tonnen von Schnee, welche weggeschaufelt werden mussten - auch im Sommer - und Gerüste die ständig enteist werden wollten, nahm täglich viel Zeit in Anspruch, bevor die eigentliche Arbeit beginnen konnte. Statische und geologische Anforderungen machten es nicht einfacher! Deutschlands größter Baukran musste auf 2950 m Höhe errichtet werden.

Bauarbeiten an der Talstation

Bereits 2017 wurden die Basisbauarbeiten für die neue Talstation abgeschlossen.
4 Innotech AIO-Systeme mit einer Gesamtlänge von 222 m wurden montiert um die Wartungs-, Instandhaltungs- und Reinigungsarbeiten des Daches und des Bahnsteiges sicher zu ermöglichen. 

Bauarbeiten auf der Bergstation

Unter erschwerten Umständen wurde das Projekt der Sicherung der Bergstation angegangen. Die Bergstation und ihr Restaurant bieten einen atemberaubenden 360° Panoramablick auf 400 Gipfel in 4 verschiedenen Ländern. Auch der Bahngleis ist vollverglast um den Gästen das Panorama zu bieten. Diese galt es bei Innotech’s Projekt, auch im Fall von widrigsten Bedingungen zu sichern. Drei Wochen Zeit hatte Innotech vom Ausmaß bis zum Montagestart. Die Firma meisterte das in einer abteilungsübergreifenden Zusammenarbeit! Drei AIO-Seilsysteme, für die Schneeräumung und Wartung des Dachs, sowie sechs TAURUS-Schienensysteme um die Instandhaltung und Reinigung zu gewährleisten, wurden an der Fassade montiert. Dafür musste Innotech TAURUS-Sonderbögen planen und anfertigen, da die Fassade einzigartig ist. Bei Wintereinbruch mit Schneestürmen und bei -15° Celsius zog Innotech die Montage in nur zwei Wochen durch.

„Mit der neuen Seilbahn Zugspitze schweben Sie also nicht nur bequem, sondern vor allem auch sicher in die höchste Etage Deutschlands!“*
*Zitat von Innotech.

Alle Produkte und weitere Informationen zu unserem Partner Innotech finden Sie hier  und hier.

Sicherheit geht vor!

Werte Kunden.
Aufgrund der aktuellen Lage in Zusammenhang mit dem Covid-19 Virus kann es zu Verzögerungen bei der Bearbeitung Ihrer Bestellung kommen. Wir bitten um Ihr Verständnis.

Bleiben Sie gesund.

Ihr Höhenpass-Team