Fragen? Antworten! +49 261 500 89 580
E-Mail: info@hoehenpass.de
Ablegereife Absturzsicherung

LEXIKON ABSTURZSICHERUNG UND ARBEITSSICHERHEIT

a b c d e f g h i j k l m n o p q r s t u v w x y z

Ablegereife Absturzsicherung - Benutzungsdauer und Lebensdauer

Ablegereife gibt bei Persönlicher Schutzausrüstung gegen Absturz an, dass das betroffene Produkt nicht mehr eingesetzt werden darf.

Die Ablegereife kann durch verschiedene Einflüsse wie Beschädigungen, Sturzbelastungen oder Ende der Benützungsdauer erreicht werden. Hersteller müssen diese Lebensdauer kennzeichnen. Wenn diese überschritten wurde, ist das Produkt ablegereif und muss ersetzt werden. Auch Ausrüstung, die nie oder nur selten verwendet wird, kann eben durch das Überschreiten der Benützungsdauer die Ablegereife erreichen. Bestimmte Materialien wie Chemiefasern in Gurten oder Verbindungsmitteln unterliegen einer gewissen natürlichen Alterung. Durch nicht sachgemäße Lagerung oder besonders starke Umwelteinflüsse wie Sonneneinstrahlung, wir die Alterung nochmal beschleunigt.

Bis 2018 wurde seitens der BG eine maximale Lebensdauer bei Gurten von 6-8 Jahren und bei Verbindungsmitteln von 4-6 Jahren vorgegeben. Dies wurde durch individuelle Herstellerangaben, welche in den Gebrauchsanweisungen zu finden ist, ersetzt. Die Kennzeichnung durch den Hersteller kann laut DGUV Regel 112-198 auf zwei Arten erfolgen:

  • Datum der Ablegereife
  • Monat und Jahr der Herstellung sowie Angabe der maximalen Benutzungsdauer

Übersicht zur Ablegereife einiger Hersteller:

Bitte beachten Sie, dass diese Übersicht keinen Anspruch auf Vollständigkeit hat. Wir sind bemüht die Liste aktuell zu halten, bitten Sie jedoch immer explizit die Herstellerangaben zu beachten.

Bornack

  • bei optimaler Lagerung: maximal 10 Jahre
  • seltener Einsatz ohne nennenswerte Verschmutzung: 7 Jahre

  • Textil und Kunststoff: maximal 10 Jahre 
  • bei gelegentlichem Gebrauch: 6 bis 8 Jahre
  • bei regelmäßigem Gebrauch: bis zu 5 Jahre
  • bei maximaler Belastung: weniger als 1 Jahr
  • Textil und Kunststoff : maximal 12 Jahre 
  • 10 Jahre ab der Erstbenutzung für Gurte/Seile/Falldämpfer/Bandschlingen
  • Gurte: maximal 12 Jahre
  • Verbindungsmittel: maximal 10 Jahre
  • Helme: maximal 10 Jahre
  • Textil und Kunststoff: maximal 10 Jahre ab Herstellungsdatum
  • Auffanggeräte, Seile und Verbindungsmittel: maximal 4 bis 6 Jahre
  • Gurte: maximal 6 bis 8 Jahre
  • Produkte ab Baujahr 2018: maximal 10 Jahre ab Herstellungsdatum
  • Textil: maximal 10 Jahre
  • Textil: maximal 10 Jahre ab Herstellungsdatum
  • bei gelegentlichem Gebrauch: 6 bis 8 Jahre
  • bei regelmäßigem Gebrauch: bis zu 5 Jahre
  • bei maximaler Belastung: weniger als 1 Jahr
  • Gurte: maximal 6 bis 8 Jahre
  • Verbindungsmittel: maximal 4 bis 6 Jahre
  • Textil: maximal 10 Jahre
  • Textil: maximal 10 Jahre ab dem erstem Einsatz
  • Helm: maximal 10 Jahre
  • Textil und Kunstoff: maximal 10 Jahre ab dem erstem Einsatz
  • Textil: maximale: 10 Jahre ab dem erstem Einsatz