Fragen? Antworten! +49 261 500 89 580
E-Mail: info@hoehenpass.de

Steigen und Retten mit PSAgA - Grundkurs

Hierbei handelt es sich um eine Anwenderschulung zur Verwendung von Persönlicher Schutzausrüstung gegen Absturz (PSAgA) und zum Retten von Verunfallten Personen gemäß DGUV Regel 112-198 / 199. Dabei richtet sich dieser Kurs an Anwender von Schutzausrüstung, die in der Höhe arbeiten. Eine passende Ergänzung zur Schulung „richtige Anwendung der PSAgA. Die Teilnehmerzahl ist auf maximal 8 Teilnehmer begrenzt.  

In Bezug auf Höhenarbeiten und Arbeiten in absturzgefährdeten Bereichen gibt es zahlreiche Normen und Vorschriften die einzuhalten sind. Sicheres und unfallfreies Arbeiten bei Absturzgefahr will daher gelernt sein. Der richtige Umgang mit der Schutzausrüstung und die Bergung einer verunfallten Person zur Lebensrettung beitragen. Dies dient nicht nur zum Schutz der ausführenden Mitarbeiter, sondern auch des Unternehmers selbst! So arbeiten in der Höhenarbeit geschulte Monteure kosteneffizienter als ungeschulte Mitarbeiter und leisten so einen Beitrag zum wirtschaftlichen Erfolg. 



  • Geeignet für Monteure, Gutachter und alle Personen, welche gelegentlich oder regelmäßig in absturzgefährdeten Bereichen arbeiten. Besonders für kleine Gruppen und Teams, um das Vertrauen in die tägliche Arbeit – auch im Falle einer Gefährdung oder eines Unfalls – zu stärken.
Theoretischer Inhalt
  • Verordnungen, Vorschriften und gesetzliche Grundlagen zum Thema Arbeitsschutz und PSAgA
  • Sturzphysik (auftretende Kräfte, Sturzfaktor, Pendelsturz)
  • Gefahren durch Falschanwendung sowie eine Gefahrenanalyse
  • Umfang und Leistungsspektrum der Ausrüstung
  • Herstellerneutrale Materialfachkunde
  • Lagerung, Reinigung und Pflege der Schutzausrüstung
  • Erste Hilfe zum Thema Hängetrauma, Innere Verletzungen

Praktischer Inhalt
  • Checkup der Ausrüstung vor dem Gebrauch
  • Anlegen und richtige Verwendung von Auffanggurten und Rückhaltesystemen 
  • Korrekte Einstellung und Anpassung der Ausrüstung
  • Steigschutzsysteme und Sicherungstätigkeiten
  • Steigen mit Y- Verbindungsmittel
  • Steigen mit V- Verbindungsmittel
  • Steigen mittels Läufersystem
  • Retten mit Rettungsgerät (aktiv und passiv)

  • Schwerpunkt der Schulung sind neben den theroetischen Teilen unter andere, die praktische Anwendung der verschiedenen Schutz- und Sicherheitssysteme.

Voraussetzungen
  • Mindestalter von 18 Jahren
  • Höhentauglich (G41 empfohlen) und angemessene körperliche Fitness
  • Eigene Ausrüstung (Leihausrüstung kann gegen Gebühr gestellt werden
  • Seminar ist auf 8 Teilnehmer beschränkt
Die Höhenpass Akademie bietet passende PSAgA Anwenderschulungen nach DGUV Grundsätzen und fachgerechte Lehrgänge zum Thema Steigen und Retten, zugeschnitten auf Ihre individuellen Bedürfnisse. Sie haben die Wahl: Entweder nehmen Sie an unseren Veranstaltungen im Schulungszentrum teil, oder sie buchen die Schulung für einen Termin direkt bei Ihnen vor Ort. 

    Hinweise und Ablauf
  • Das Seminar ist auf 8 Teilnehmer begrenzt

  • Verpflegung & Unterkunft
  • Verpflegung am Mittag ist im Preis inklusive

  • Referent
  • Fachdozenten der HöHENPASS Akademie

  • Dauer/ Veranstaltungsort
  • 2 Tage HöHENPASS Akademie Koblenz oder 2 Tage bei Ihnen vor Ort möglich bzw. 1 Tag bei Wiederholungsschulungen
Gesetzliche Grundlagen / Zertifikat / Abschluss
  • Anwenderzertifikat nach DGUV Regel 112-198 / 199

Zu allen Seminaren findet eine Prüfung nach den Richtlinien der DGUV statt. Mit Erhalt des Zertifikats können Sie entsprechend der betrieblichen Anweisung Arbeiten im absturzgefährdeten Bereich, mit der in der Unterweisung verwendeten persönlichen Schutz- und Absturzausrüstung durchführen.


Steigen und Retten mit PSAgA - Wiederholungskurs

Anwenderschulung zur Verwendung von Persönlicher Schutzausrüstung gegen Absturz (PSAgA) und zum Retten von Verunfallten Personen gemäß DGUV Regel 112-198 / 199 mit bis zu maximal 8 Personen zur Auffrischung und / oder Vertiefung. Das gültige Zertifikat für die Anwendung von PSAgA nach DGUV Regel 112-198 und DGUV Regel 112-199 besteht für 12 Monate. Danach kann eine Verlängerung erfolgen, indem die Kenntnisse im Umgang mit Absturzsicherung aufgefrischt werden. Dieser Wiederholungskurs soll die Teilnehmer auf den aktuellen Stand der Normen sowie Anwendertechniken bringen und individuelle Praxistipps vermitteln. Nur durch Training bleiben Ihre Fähigkeiten erhalten, damit Sie die Sicherheit bei der Arbeit mit PSAgA und eine Rettung im Notfall gewährleisten können.


Freie Termine und Buchung

Termin Art der Schulung Ort Teilnehmer Preis (Brutto)

PSAGA-Schulung bei Ihnen vor Ort

Wir kommen in Ihren Betrieb


PROFITIEREN SIE VON DEN VORTEILEN

Unsere Trainer qualifizieren Sie für den Zugang in der Höhe - auch gerne bei Ihnen vor Ort am Firmensitz! Dabei profitieren Sie von ganzheitlicher Gruppenschulung zur persönlichen Schutzausrüstung an Ihrer Betriebsstätte. Ganz ohne umständliche Anreise und ohne Kosten für Übernachtung und Verpflegung Ihrer Mitarbeiter.

  • Zeitersparnis durch Wegfall von An- und Abreise
  • Keine Kosten für Übernachtung und Verpflegung

PASSEND FÜR IHR SCHUTZBEDÜRFNIS

Im Vordergrund steht eine individuelle Weiterbildung, bei der unserTrainer speziell auf die Anforderungen Ihrer Gruppe eingehen kann. Bereits ab 66,60 € pro Person bei einer Gruppengröße von 15 Personen ist ein PSAgA Lehrgang bei der Höhenpass-Akademie buchbar. Selbstverständlich individuell zugeschnitten auf Ihre Gruppengröße. Der Trainer beantwortet Fragen zu Ihrem persönlichen Schutzbedürfnis und den betrieblichen Anforderungen aus Ihrem Alltag.

  • Maximale Individualität und Training mit Ihrer persönlichen Schutzausrüstung in Ihrer Arbeitsumgebung

Maximale Individualität



Sie haben Fragen zur Ausbildung?
Info-Chat nutzen
Anrufen +49 261 500 89 580
Beratung vor Ort