Fragen? Antworten! +49 261 500 89 580
E-Mail: info@hoehenpass.de
Schulung Anwendung PSAgA in Silos, Behältern und engen Räumen

ANWENDUNG PSAGA IN SILOS UND BEHÄLTERN

Diese Schulung ist speziell für Arbeiten in beengten Räumen konzipiert. Sie richtet sich an Arbeiter in Silos, Klärwerken, Straßenbau oder anderen Schächten und beschäftigt sich mit den Regeln zum Steigen und Retten mit persönlichen Absturzschutzausrüstungen nach DGUV Regel 112-198 / 199 und DGUV Regel 113-004. 

  • Mitarbeiter, welche gelegentlich in beengten Räumen arbeiten. 
Theoretischer Inhalt
  • DGUV Regel 113-004: Behälter, Silos und enge Räume
  • DGUV Regel 112-198: Einsatz von PSA gegen Absturz
  • DGUV Regel 112-199: Einsatz von PSA zum Retten
  • Rechtliche Grundlagen zum Einstieg in enge Räume
  • Sturzphysik
  • Anforderungen - Ausführungen
  • Auffanggeräte
  • Anschlagpunkte
  • Höhensicherungsgeräte (mit und ohne Hub Funktion)
  • Personenwinden
  • Auf- und Abseilgeräte

    Mobile Anschlageinrichtungen
    • Dreiböcke, Dreibeinstative
    • Personensicherheitswinden
    • Rettungshubeinrichtungen Benutzerprüfungen:
    • Zugangsverfahren / Einstiegserlaubnis
    • Dokumentation



      Praxis
      • Benutzung der PSAgA zum Einstieg in Behälter / Enge Räume
      • Handhabung (Auf- und Abbau) von mobilen Anschlageinrichtungen
      • Richtige Anwendung von Einstiegs und Rettungssystemen
      • Durchführung von verschiedenen Rettungsszenarien aus Behältern

      • Voraussetzungen
        • Mindestalter von 18 Jahren 
        • Höhentauglich (G41 empfohlen) und angemessene körperliche Fitness 
        • Eigene Ausrüstung (Leihausrüstung kann gegen Gebühr gestellt werden)
Als PSAgA bezeichnet man die persönliche Schutzausrüstung gegen Absturz. Diese müssen alle berufsgenossenschaftlich versicherte im Falle von Arbeiten in absturzgefährdeten Bereichen tragen, wenn eine technische und organisatorische Sicherung nicht möglich ist.
Es besteht die Möglichkeit, diese Schulung mit der Ausbildung Steigen und Retten mit PSAgA DGUV R 112-199 zu kombinieren.  

    Hinweise und Ablauf
  • Das Seminar ist auf 10 Teilnehmer begrenzt!

  • Verpflegung & Unterkunft
  • Verpflegung am Mittag ist im Preis inklusive
  • Gerne helfen wir bei Auswahl Ihrer Unterkunft

  • Referent
  • Fachdozenten der HöHENPASS Akademie

  • Dauer/ Veranstaltungsort
  • 1 Tag HöHENPASS Akademie Koblenz oder 1 Tag bei Ihnen vor Ort möglich 
  • Termine nach Absprache 09. - 17.00 Uhr
Gesetzliche Grundlagen
  • DGUV Regel 113-004: Behälter, Silos und enge Räume
  • DGUV Regel 112-198: Einsatz von PSA gegen Absturz
  • DGUV Regel 112-199: Einsatz von PSA zum Retten

Zertifikat / Abschluss
  • Anwenderzertifikat nach DGUV 113-004: Arbeiten in beengten Räumen 
  • Anwenderzertifikat nach DGUV Regel 112-198: Einsatz von PSA gegen Absturz 
  • Befähigter Ersthelfer nach DGUV199 

Anwendung PSAgA in Silos, Behältern und engen Räumen inkl. Freimessen

Diese Schulung ist speziell für Arbeiten in beengten Räumen in Verbindung mit Freimessen entwickelt. Sie richtet sich an Arbeiter in Silos, Klärwerken, Straßenbau oder anderen Schächten und beschäftigt sich mit den Regeln zum Steigen und Retten mit persönlichen Absturzschutzausrüstungen nach DGUV Regel 112-198 / 199 und DGUV Regel 113-004. 

  • Arbeiter in Silos, Klärwerken, Straßenbau oder anderen Schächten 
Theoretischer Inhalt
  • DGUV Regel 113-004: Behälter, Silos und enge Räume
  • DGUV Regel 112-191: Atemschutz
  • DGUV Regel 112-198: Einsatz von PSA gegen Absturz
  • DGUV Regel 112-199: Einsatz von PSA zum Retten
  • Rechtliche Grundlagen zum Einstieg in enge Räume
  • Sturzphysik
  • Anforderungen - Ausführungen
  • Auffanggeräte
  • Anschlagpunkte
  • Höhensicherungsgeräte (mit und ohne Hub Funktion)
  • Personenwinden
  • Auf- und Abseilgeräte

    Mobile Anschlageinrichtungen
    • Dreiböcke, Dreibeinstative
    • Personensicherheitswinden
    • Rettungshubeinrichtungen Benutzerprüfungen:
    • Zugangsverfahren / Einstiegserlaubnis
    • Dokumentation


      Praxis
      • Benutzung der PSAgA zum Einstieg in Behälter / Enge Räume
      • Handhabung (Auf- und Abbau) von mobilen Anschlageinrichtungen
      • Richtige Anwendung von Einstiegs und Rettungssystemen
      • Durchführung von verschiedenen Rettungsszenarien aus Behältern
      • Vertikale Zugangsverfahren
      • Horizontale Zugangsverfahren

      • Voraussetzungen
        • Mindestalter von 18 Jahren 
        • Höhentauglich (G41 empfohlen) und angemessene körperliche Fitness 
        • Eigene Ausrüstung (Leihausrüstung kann gegen Gebühr gestellt werden)
Als PSAgA bezeichnet man die persönliche Schutzausrüstung gegen Absturz. Diese müssen alle berufsgenossenschaftlich versicherte im Falle von Arbeiten in absturzgefährdeten Bereichen tragen, wenn eine technische und organisatorische Sicherung nicht möglich ist.
Es besteht die Möglichkeit, diese Schulung mit der Ausbildung Steigen und Retten mit PSAgA DGUV R 112-199 zu kombinieren.  

    Hinweise und Ablauf
  • Max. 10 Personen / Workshop

  • Verpflegung & Unterkunft
  • Verpflegung am Mittag ist im Preis inklusive
  • Gerne helfen wir bei Auswahl Ihrer Unterkunft

  • Referent
  • Fachdozenten der HöHENPASS Akademie

  • Dauer/ Veranstaltungsort
  • 1,5 Tage HöHENPASS Akademie Koblenz oder 1,5 Tage bei Ihnen vor Ort möglich 
Gesetzliche Grundlagen
  • DGUV Regel 113-004: Behälter, Silos und enge Räume
  • DGUV Regel 112-190: Atemschutz
  • DGUV Regel 112-198: Einsatz von PSA gegen Absturz
  • DGUV Regel 112-199: Einsatz von PSA zum Retten

Zertifikat / Abschluss
  • Anwenderzertifikat nach DGUV Regel 113-004: Arbeiten in beengten Räumen
  • Anwenderzertifikat nach DGUV Regel 112-198: Einsatz von PSA gegen Absturz

Freie Termine und Buchung

Termin Art der Schulung Ort Teilnehmer Preis (Brutto)

Schulung BEHÄLTER, SILOS, ENGE RÄUME WEITERE INFORMATIONEN

Wir kommen in Ihren Betrieb


PROFITIEREN SIE VON DEN VORTEILEN

Unsere Trainer qualifizieren Sie für den Zugang in der Höhe - auch gerne bei Ihnen vor Ort am Firmensitz! Dabei profitieren Sie von ganzheitlicher Gruppenschulung im Thema Anwendung PSAgA in Silos, Behältern und engen Räumen an Ihrer Betriebsstätte. Ganz ohne umständliche Anreise und ohne Kosten für Übernachtung und Verpflegung.

  • Zeitersparnis durch Wegfall von An- und Abreise
  • Keine Kosten für Übernachtung und Verpflegung

PASSEND FÜR IHR SCHUTZBEDÜRFNIS

Im Vordergrund steht eine individuelle Weiterbildung, bei der unser Trainer speziell auf die Anforderungen Ihrer Gruppe eingehen kann. Bereits ab 165 € pro Person bei einer Gruppengröße von 10 Personen ist eine Schulung im Bereich Silo, Behälter, enge Räume bei der Höhenpass-Akademie buchbar. Selbstverständlich individuell zugeschnitten auf Ihre Gruppengröße. Der Trainer beantwortet Fragen zu Ihrem persönlichen Schutzbedürfnis und den betrieblichen Anforderungen aus Ihrem Alltag.

  • Maximale Individualität und Training mit Ihrer persönlichen Schutzausrüstung in Ihrer Arbeitsumgebung
  • Unser ausgewiesener Preis ist für eine Gruppe von bis zu 10 Teilnehmern gültig

Maximale Individualität


Sie haben Fragen zur Ausbildung?
Info-Chat nutzen
Anrufen +49 261 500 89 580
Beratung vor Ort