Fragen? Antworten! +49 261 500 89 580
E-Mail: info@hoehenpass.de

Höhenretter Grundlehrgang gemäß AGBF Empfehlung SRTH 2019

Basierend auf der AGBF Empfehlung SRHT 2010 und den Erfahrungen verschiedenen Lehrgängen für seiltechnische Rettung, jährlichen Ausbilderfortbildungen für SRHT Ausbilder sowie unzähligen Erkenntnissen aus int. Übungen, Einsätzen und int. Wettkämpfen führen wir, zusammen mit unserem Partner der ecms Academy einen Lehrgang Höhenrettung SRHT durch.




  • Die Höhenretter Ausbildung/Lehrgang ist methodisch aufgebaut und sehr einsatznah. Neben den grundlegenden Anforderungen aus den Vorgaben der AGBF Empfehlung SRHT 2010, wird das eigene RobustRescueRigging (tripleR) Konzept gelehrt. Ein Konzept, welches sich damit befasst, alles Unnütze weg zu lassen und mit wenigen, multifunktionalen Techniken und Geräten zu arbeiten um eine hohe Handlungssicherheit für den Einsatz unter der Verantwortung eines Einheitsführers zu erreichen.
Theoretischer Inhalt
  • Aufbau eines Auffangsystems
  • Grundbegriffe / Definitionen / Fachbegriffe der SRHT
  • Aufgaben, Möglichkeiten und Grenzen der SRHT
  • Unfallverhütungsvorschriften 
  • Seilkunde
  • Material- und Gerätekunde
  • Knotenkunde
  • Sicherungstechniken
  • Rettungsvarianten
  • Besondere Situationen
  • Flaschenzüge
  • Rettungsmittel

Praktischer Inhalt
  •     Die Sicherungsarten/-methoden und Techniken der Selbstsicherung
  •     Aufbau eines Lastsystems
  •     Handlungsabläufe der SRHT
  •     Sicherung von Einsatzkräften
  •     Anschlagmethoden
  •     Knoten unter erschwerten Bedingungen
  •     Rettungstechniken selbständig durchführen
  •     Objektbezogene Gefahren erkennen

    Voraussetzungen
  • Mindestalter von 18 Jahren
  • Arbeitsmedizinische Vorsorgeuntersuchung G41
  •  Eigene Ausrüstung
  • BOS Grundbefähigungen

Der Grundlehrgang SRHT (Höhenrettung) wird gemäß AGBF Empfehlung SRHT 2019 durchgeführt.
Der Lehrgang schließt mit einer theoretischen und praktischen Prüfung ab.

    Hinweise und Ablauf
  • Teilnehmer: 6 Personen
  • Die Persönliche Schutzausrüstung, sowie das Rettungsequipment muss durch den Teilnehmer gestellt werden. 

  • Von jedem Teilnehmer mitzubringendes Material:
  • Helm EN 12492
  • Augenschutz
  • Helmlampe
  • Vollgurt, ergonomisch geeignet für Rettungstätigkeiten, (EN 361/ EN 813)
  • Handschuhe
  • Wetterschutzkleidung
  • Einsatzschuhe
  • Einheitsintern verwendetes Abseilgerät nach EN 341:2011 EN 12841 für Rettung geeignet (empfohlen Sparrow 200, die Geräte AB Descender oder D4 werden im Kurs nicht zugelassen)
  • Mitlaufendes Auffanggerät an beweglicher Führung EN 353-2 oder EN 12841(empfohlen Petzl ASAP Lock plus Absorbica) mit Stahl Karabiner EN 362
  • Standplatzsicherungen nach EN 354 (empfohlen Petzl Progress Adjust I)
  • 1 x 1,2m Bandschlinge (EN 354) mit Karabiner EN 362
  • 1 x 2m Bandschlinge (EN 354) mit Karabiner EN 362
  • 3 x HMS Karabiner/ Alu EN 362
  • 2 x Oval XL Karabiner/ Stahl EN 362 (empfohlen AustriAlpin oval XL 3 way oder AustriAlpin Pirum 3 way)
  • Abseilacht mit 2 Karabinern EN 362 (empfohlen AustriAlpin Rope X)
  • Handsteigklemme nach EN 567 mit Fußtrittschlinge
  • Rucksack mit Rucksacksicherungsschlinge
  • 100m 11mm EN 1891 A Kernmantelseil mit geringer Dehnung (empfohlen z.B. Teufelberger 11mm Patron Plus oder Teufelberger Platinum)
  • 30m 11mm EN 1891 A Kernmantelseil mit geringer Dehnung (empfohlen z.B Teufelberger 11mm Patron Plus oder Teufelberger Platinum)
  • Mittlere Riggingplatte
  • Kong DNA Trilock Karabiner
  • Schwerlastseilklemme ohne Zähne (empfohlen Petzl Rescue Cender)
  • Doppelumlenkrolle (möglichst mit öffenbaren Flanken, empfohlen Rock Exotica Omni Block double 2.0) und Karabiner EN 362
  • 2 x Einfachumlenkrolle groß (möglichst mit öffenbaren Flanken, empfohlen Rock Exotica Omni Block single 2.0) und Karabiner EN 362
  • 2 x 2 m Bornack SETP Struppe mit 2 Stahl Karabinern EN 362 (empfohlen AustriAlpin oval XL 3 way)
  • Aktives, kippstabiles Kantenrollmodul (empfohlen Kong Kantenroller)

  • Verpflegung & Unterkunft
  • Verpflegung am Mittag ist im Preis inklusive
  • Gerne helfen wir bei Auswahl Ihrer Unterkunft

  • Referent
  • Fachdozenten der HöHENPASS Akademie

  • Dauer/ Veranstaltungsort
  • 2 x 5 Tage
Gesetzliche Grundlagen / Zertifikat / Abschluss
  • Der Lehrgang schließt mit einer theoretischen und praktischen Prüfung ab.
  • Nach Abschluss erhalten die Teilnehmer ein umfangreich illustriertes umfassendes Handout zum Nachlesen und Nacharbeiten.


Freie Termine und Buchung

Termin Art der Schulung Ort Teilnehmer Preis (Brutto)

Höhenretter Grundlehrgang PREISE UND WEITERE INFORMATIONEN

PASSEND FÜR IHR SCHUTZBEDÜRFNIS

Im Vordergrund steht eine individuelle Weiterbildung, bei der unser Schulungsleiter speziell auf die Anforderungen Ihrer Gruppe eingehen kann. Der Schulungsleiter beantwortet Fragen zu Ihrem persönlichen Schutzbedürfnis und den betrieblichen Anforderungen aus Ihrem Alltag.

  • Maximale Individualität und Training mit Ihrer persönlichen Schutzausrüstung in Ihrer Arbeitsumgebung
  • Unser ausgewiesener Preis ist für eine Gruppe von bis zu 6 Teilnehmern gültig

Maximale Individualität



Sie haben Fragen zur Ausbildung?
Info-Chat nutzen
Anrufen +49 261 500 89 580
Beratung vor Ort