03.12.2018
Allgemein
Was ist Kollektivschutz und wann kommen Kollektivschutzmaßnahmen zum Einsatz?

Zu Kollektivschutz zählt man Sicherungseinrichtungen gegen Absturz wie Geländer, Dachgeländer, Gerüste, Absperrgitter und -ketten.

Europäische Normen zum Arbeitsschutz geben vor, dass Kollektivschutz immer Persönlicher Schutzausrüstung vorzogen werden soll, wenn der Einsatz von Kollektivschutz möglich ist. Daher wird Kollektivschutz oft zur Absicherung von viel frequentierten Orten verwendet.

weiterlesen
19.11.2018
Produktneuheit
Die Gurt Serie ExoFit NEX

Die Produktreihe ExoFit NEX von DBI-SALA bietet viele verschiedene Ausführungen und deckt somit eine Vielzahl an Einsatzbereichen ab. Im folgenden Artikel wird beschrieben, was bei der Auswahl des passenden Gurtes wichtig ist und welche Merkmale ein Gurt für den jeweiligen Einsatzbereich aufweisen muss.

weiterlesen
19.11.2018
Allgemein
3. Fachkongress Absturzsicherheit - Denkanstöße aus der Branche

Am 6. und 7. November beschäftigte sich die Fachwelt im Kamera Grand Hotel in Bonn mit dem Thema Absturzsicherheit, welches ein leider viel zu unterschätztes ist. Die Zahlen dazu sind alarmierend, denn jährlich sterben zahlreiche Menschen durch Absturz von Gebäuden.

Obwohl verschiedenste Sicherheitslösungen und Techniken zur Vermeidung vorhanden sind, wird durch fehlendes Bewusstsein oftmals keine Schutzausrüstung bzw. der falsche Schutz angewandt.

weiterlesen
13.11.2018
Allgemein
Kask Plasma AQ Arbeitsschutzhelm

Der Arbeitsschutzhelm Plasma AQ bietet nicht nur besten Schutz. Er bietet auch Komfort, Ergonomie und größte Flexibilität durch vielseitige Anpassungsmöglichkeiten. Zudem eine Fülle an hochwertigem Zubehör.

Mehr zum Helm und dem Italienischen Hersteller Kask finden Sie hier.

weiterlesen
05.11.2018
Merkblatt
Sicheres Arbeiten an der Kante. Teil 3 Überprüfung der Absturzsicherung

Warum ist die Überprüfung der Absturzsicherung wichtig und wie hilft Höhenpass?

Durch intensive Nutzung im Alltag kann sich der Zustand Ihrer PSA verschlechtern. Eine regelmäßige Sichtprüfung vor jeder Anwendung ist nicht nur vorgeschrieben, sondern dient schlicht und einfach dem eigenen Schutz.

weiterlesen
02.11.2018
Produktneuheit
FALLSTOP SET APAARR - Neuer Knotenfreier Gerätesatz für Rettungskräfte

Im Vorfeld sind die Einsätze von öffentlichen oder auch Werksfeuerwehren nicht immer planbar. Die Einsatzkräfte müssen sich an erschiedensten Stellen gegen Absturz sichern. Für diesen Zweck hat Bornack bereits die Gerätesätze FALLSTOP SET ABSTURZSICHERUNG sowie FALLSTOP SET FLASCHENZUG entwickelt, die bereits nicht mehr aus dem Einsatzfahrzeug wegzudenken sind.

Mit dem FALLSTOP SET APAAR geht Bornack einen weiteren Schritt in Richtung Sicherheit und Komfort...

weiterlesen
30.10.2018
Allgemein
Kostenlose Gefährdungsanalyse

Die Gefährdungsanalyse ist der erste Schritt in einen sicheren Arbeitsalltag. Das Arbeitsschutzgesetz (§ 5) verpflichtet jedes Unternehmen zu einer entsprechenden Beurteilung und Dokumentation potentieller Gefährdungen der Mitarbeiter. Mithilfe der Gefährdungsanalyse untersuchen die Experten von HöHENPASS, ob durch technische oder organisatorische Maßnahmen die vorherrschenden Gefahrenquellen verhindert bzw. vermindert werden können.

weiterlesen
24.10.2018
Merkblatt
Sicheres Arbeiten an der Kante. Teil 2 Verwendung des richtigen Materials

Verwendung des richtigen Materials und Pendeleffekt am Anschlagpunkt. Was ist das? 

Der sogenannte Pendeleffekt wird durch die falsche Positionierung eines Anschlagpunktes verursacht. Bei einem Absturz könnte der Arbeiter z. B. an eine nahe gelegene Wand prallen und sich schwer verletzen. Auch das falsche Einschätzen der Sturzhöhe kann einen abstürzenden Anwender, durch einen Aufprall am Boden schwer verletzen.

weiterlesen
15.10.2018
Merkblatt
Sicheres Arbeiten an der Kante. Teil 1 Gefahrenpotential

Unterschätzung des Gefahrenpotentials:

Oftmals werden unbewusst Aufgaben im Arbeitsalltag ungesichert erledigt, während man großen Gefahren ausgesetzt ist. Vor allem das Arbeiten in der Nähe von Kanten (z. B. auf einem Flachdach oder am Baugerüst) darf nicht unterschätzt werden. In diesen absturzgefährdeten Bereichen kann es jederzeit zu einem Absturz kommen. Mögliche Gründe dafür sind vielfältig wie u. a. Müdigkeit, Unkonzentriertheit, Schreck durch ein unerwartetes Geräusch oder das Tragen von schweren Arbeitsgeräten.

weiterlesen

1 2 3 4 5 6 7 Weiter

© Developed by CommerceLab